Über meine Malerei

Für meine Bilder verwende ich überwiegend Naturmaterialien. Viele Menschen bringen mir von ihren Reisen Sand, Erde, Muscheln u.a. mit, die ich dann in ein Gemälde integriere. Jedes Bild hat somit seine ganz eigene Geschichte. Als Farben verwende ich Acryl -und Ölfarben. Letztlich verwende ich gerne unterschiedliche Materialen und Farbzusammenstellungen, da ich auch häufig neue Dinge ausprobiere.

 

Ich male bewusst nicht figurativ und rein abstrakt. Meine Bilder sollen die Phantasie anregen und entstehen häufig, während ich die Musik von meinem Ehemann Serge Devadder höre. Ähnlich wie meine Bilder entstehen, komponiert Serge elektronische Klanglandschaften. Seine Musik hat für mich eine besondere Tiefe und inspiriert mich, seitdem wir zusammen sind. 

 

Mein Malprozess ist sehr intuitiv, dennoch ist bei meiner Arbeit wenig dem Zufall überlassen. Meine Methode besteht darin, ein Gemälde in verschiedenen Schichten aufzubauen. Dabei überlege ich mir bereits bei der Grundierung eine bestimmte Struktur und Farbkomposition. Oftmals habe ich bereits vor dem Malprozess ein abstraktes Bild in meinem Kopf, welches ich umsetzen möchte. Ich bevorzuge Holz als Malgrund und male überwiegend mit meinen Händen und leichten Spachteln. 

 

Viele Menschen möchten meine Bilder gerne berühren. Durch die unterschiedlichen, teilweise grobkörnigen Schichten, erinnern sie an dreidimensionale Objekte und wirken dadurch auch haptisch. 

 

Birgit Schweimler - Dießen am Ammersee, 2019